Untersuchung von Salivacortisol und psychometrischen Verfahren als Komponenten einer psychobiologischen Beanspruchungsdiagnostik


Weber, Viola


[img]
Vorschau
PDF (Anhang)
02_anhang.pdf - Veröffentlichte Version

Download (8MB)
[img]
Vorschau
PDF (Dissertation)
01_diss_vweber.pdf - Veröffentlichte Version

Download (557kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1083
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-10838
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2005
Ort der Veröffentlichung: Mannheim
Verlag: Univ.
Hochschule: Universität Mannheim
Gutachter: Hölzl, Rupert
Datum der mündl. Prüfung: 12 Mai 2005
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Außerfakultäre Einrichtungen > Otto-Selz-Institut für Angewandte Psychologie (OSI)
Fachgebiet: 150 Psychologie
Normierte Schlagwörter (SWD): Arbeitsplatz / Stress , Psychische Belastung , Psychologische Diagnostik , Psychoendokrinologie
Freie Schlagwörter (Deutsch): Speichelcortisol , Tagesprofile , Beanspruchungsdiagnostik , Komorbidität
Freie Schlagwörter (Englisch): salivary cortisol , psychosocial stress , strain , comorbidity
Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Untersuchung von Speichelcortisol-Profilen und psychologischen Variablen als Beanspruchungsmaße unter Feldbedingungen. Sie hat zum Ziel, die Methode der Cortisolerhebung im Rahmen eines mehrdimensionalen Diagnostikprogramms auf Anwendbarkeit in der Arbeits-/Berufspraxis zu prüfen, die endokrine Reaktivität parallel zur subjektiven Beanspruchung im Verlauf zu untersuchen sowie die Komorbidität hinsichtlich psychischer und somatischer Beschwerden und Störungen zu ermitteln. Hierzu wurden zwei Studien mit Erwachsenen durchgeführt, die in psychosozial belastenden Berufen tätig sind. Die Stichprobe in Studie I bestand aus 26 Hotel-Servicekräften. In Studie II wurden insgesamt 126 Personen (Krankenpflegekräfte, Lehrer, Sachbearbeiter in Sozialämtern, Hotelservicepersonal) untersucht. Zusätzlich wurden in Studie II für die Fragestellungen zu Cortisol und Psychometrie Vergleichsdaten der Replikationsstudie (N
Übersetzter Titel: Psychobiological strain assessment using salivary cortisol and psychometric instruments (Englisch)
Übersetzung des Abstracts: The present study investigates the practicability of salivary cortisol profiles and psychological variables as indicators of strain within a multidimensional diagnostic program under field conditions. Study goals were to assess the dynamic of endocrine reactivity in relationship with psychological strain as well as the comorbidity regarding psychological and somatic complaints and disorders. To this end, two studies were conducted with adults exposed to psychosocial stress in their work environment. Subjects in study I were 26 employees in the hotel service industry. The sample of study II consisted of 126 persons in total (hospital nursing staff, teachers, hotel service personnel, and social workers). In study II, cortisol and psychometric data of a replication sample (N (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Weber, Viola (2005) Untersuchung von Salivacortisol und psychometrischen Verfahren als Komponenten einer psychobiologischen Beanspruchungsdiagnostik. Mannheim [Dissertation]
[img]
Vorschau
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Weber, Viola

Google Scholar: Weber, Viola

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen