Deregulating Job Placement in Europe : A Microeconometric Evaluation of an Innovative Voucher Scheme in Germany


Winterhager, Henrik ; Heinze, Anja ; Spermann, Alexander


[img]
Vorschau
PDF
dp06011.pdf - Veröffentlichte Version

Download (368kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1226
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-12266
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2006
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: J 68 H 25 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Deutschland , Arbeitsmarkt , Arbeitsmarktpolitik
Abstract: Job placement vouchers can be regarded as a tool to spur competition between public and private job placement activities. The German government launched this instrument in order to end the public placement monopoly and to subsidize its private competitors. We exploit very rich administrative data provided for the first time by the Federal Employment Agency and apply propensity score matching as a method to solve the fundamental evaluation problem and to estimate the effect of the vouchers. We find positive treatment effects on the employment probability after one year of 6.5 percentage points in Western Germany and give a measure for deadweight loss.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Winterhager, Henrik und Heinze, Anja und Spermann, Alexander (2006) Deregulating Job Placement in Europe : A Microeconometric Evaluation of an Innovative Voucher Scheme in Germany. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen