Zur Quantifizierung wiedervereinigungsinduzierter Kosten und Transfers in der gesetzlichen Rentenversicherung


Mientus, Franziska


[img]
Vorschau
PDF
0lk1okfe6lbj8zun_mea_study_4.pdf - Veröffentlichte Version

Download (365kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1346
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-13467
Dokumenttyp: Buch
Erscheinungsjahr: 2006
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des MEA (Mannheim Research Institute For the Economics of Aging) > MEA Policy Brief
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): Deutschland , Gesetzliche Krankenversicherung
Abstract: Finanzielle Engpässe in der Gesetzlichen Rentenversicherung motivieren wiederholt Diskussionen um eine wiedervereinigungsbedingte Sonderlast. Deren Höhe wird in dieser Studie mittels Daten des VDR und des SOEP anhand ausgewählter Konzepte bestimmt. Im Vorfeld der Analyse werden die Begriffe Kosten und Transfers konzeptionell voneinander abgegrenzt und die verbreitete Annahme ihrer Synonymie widerlegt. Die betriebswirtschaftlichen Kosten der Wiedervereinigung für die Rentenversicherung lagen sachzielorientiert für den Zeitraum 1992 bis 1998 zwischen 18,6 und 20,8 Mrd. €. Gemessen an den Beitragseinnahmen entspricht dies einem Anteil am Beitragssatz von weniger als einem halben Prozentpunkt. Demgegenüber ergab sich periodenorientiert für 1992 bis 2003 ein Transfer in Höhe von 107,8 Mrd. € innerhalb des Finanzverbundes zu den ostdeutschen Versicherungsträgern. Migrationsbereinigt, das heißt unter Berücksichtigung der Wanderungsbewegungen zwischen den alten und neuen Bundesländern, reduziert sich dieser Transfer auf 89,5 Mrd. €. Für das Jahr 2004 zeigt eine Mikrosimulation, dass die Verwendung unterschiedlicher Berechnungsbasen in Ost und West zu einem Transferverlust in Höhe von 186 € für einen westdeutschen Standardrentner gegenüber einem Transfergewinn in Höhe von 236 € für einen ostdeutschen Standardrentner führt.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Mientus, Franziska (2006) Zur Quantifizierung wiedervereinigungsinduzierter Kosten und Transfers in der gesetzlichen Rentenversicherung. [Buch]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen