Attentional Bias, Memory Bias, and Symptom Attribution in Idiopathic Environmental Intolerance and Classical Somatoform Disorders


Witthöft, Michael


[img]
Vorschau
PDF
diss_mwitthoeft_2007.pdf - Veröffentlichte Version

Download (1MB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1400
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-14007
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2006
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Wittmann, Werner W.
Datum der mündl. Prüfung: 16 März 2007
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Sozialwissenschaften > Psychologie II (Wittmann)
Fachgebiet: 150 Psychologie
Fachklassifikation: THES_SOZ: Psychologie Medizin ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Funktionelle Störung , Multiple chemical sensitivity
Freie Schlagwörter (Deutsch): Somatoforme Störung , Idiopathische Umweltbezogene Intoleranz , selektive Aufmerksamkeitslenkung , Gedächtnisverzerrung , emotionale Stroop-Aufgabe
Freie Schlagwörter (Englisch): Somatoform disorder , Multiple Chemical Sensitivity , Idiopathic Environmental Intolerance , attentional bias , memory bias , emotional Stroop
Abstract: Idiopathic Environmental Intolerance (IEI) refers to a polysymptomatic condition of unknown etiology, poorly understood pathogeneses, and somatoform-like phenomenology. Two studies were designed to assess cognitive biases in people with IEI (n
Übersetzter Titel: Aufmerksamkeitsverzerrungen, Gedächtnisverzerrungen und Symptomattributionen bei Idiopathischer Umweltbezogener Intoleranz und klassischen somatoformen Störungen (Deutsch)
Übersetzung des Abstracts: Idiopathische Umweltbezogene Intoleranz (IUI) bezeichnet ein komplexes, multisymptomatisches Beschwerdebild von bislang unklarer Ätiologie und Pathogenese. Die Phänomenologie von IUI, multiple Beschwerden in verschiedenen Organsystemen, für die keine ausreichende organmedizinische Ursache bescheinigt werden kann, erinnert sehr an das Beschwerdebild der klassischen Somatisierungsstörung, wie es aktuell in den gängigen Diagnosesystemen ICD-10 und DSM-IV definiert ist. Spezifisch für IUI erscheint jedoch ein typisches, externalisierendes Beschwerdeattributionsmuster, d.h. die Neigung von Betroffenen ihre Beschwerden auf diverse Umweltstoffe (z.B. Chemikalien in Haushaltsprodukten, Luftverschmutzung, Verkehrsabgase und Amalgam in Zahnfüllungen) zurückführen. In der vorliegenden Arbeit wurden zu zwei Messzeitpunkten (Studie 1 und 2) im Abstand von einem Jahr kognitive Verzerrungsprozesse in den Bereichen Aufmerksamkeit und Gedächtnis bei Personen mit IUI (IUI: N (Deutsch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Witthöft, Michael (2006) Attentional Bias, Memory Bias, and Symptom Attribution in Idiopathic Environmental Intolerance and Classical Somatoform Disorders. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen