How Do Banks Determine Capital? - Empirical Evidence for Germany


Kleff, Volker ; Weber, Martin


[img]
Vorschau
PDF
ZEW41.pdf - Veröffentlichte Version

Download (780kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/151
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-1512
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2003
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: C23 G32 G21 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Deutschland , Bank
Abstract: This paper examines how capital is determined by German banks. We analyse whether the determinants found in the previous empirical literature hold for the special German banking sector with its three characteristic banking groups of savings banks, cooperative banks and other banks. On the basis of a unique data set of nearly all German banks between 1992 and 2001 provided by the Deutsche Bundesbank, we apply the generalised method of moments (GMM) within a dynamic panel data framework. The results largely confirm the findings for other countries, but show considerable differences between the three German banking groups.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Kleff, Volker und Weber, Martin (2003) How Do Banks Determine Capital? - Empirical Evidence for Germany. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen