Zum Nutzen von Garantien und Reserven für die Nachfrager von Altersversorgungsprodukten aus ökonomischer Sicht


Albrecht, Peter


[img]
Vorschau
PDF
mm168.pdf - Veröffentlichte Version

Download (130kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1591
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-15910
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Lehrstuhl für ABWL, Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft (Albrecht) > Mannheimer Manuskripte zu Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): Altersversorgung , Lebensversicherung , Investmentsparen , Überschuss
Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung fokussiert nicht in direkter Weise auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 26.07.2005 (1BvR 80/95), sondern betrachtet die Materie in einer erweiterten Perspektive. Das Urteil des BVerfG steht in unmittelbarem Kontext des traditionellen Geschäftsmodells der deutschen Lebensversicherung, das unter anderem gekennzeichnet ist durch umfangreiche Investmentgarantien, einer möglichst hohen, gleichzeitig aber schwankungsarmen Überschussbeteiligung sowie der Zillmerung von vorfälligen Abschlussprovisionen in Prämie und Deckungsrückstellung. Vor dem Hintergrund alternativer Produktmodelle, insbesondere rein fondsgebundenen Produkten, stellen sich die vom BVerfG adressierten Fragestellungen nicht. Es stellt sich dann allerdings die Frage, ob die Konzentration auf eine solche Produktalternative im Interesse der Versicherungsnehmer bzw. der potentiellen Nachfrager nach Altersversorgung sein kann. Vor dem skizzierten Hintergrund ist es von Interesse, der Frage nachzugehen, welche Erkenntnisse die Wissenschaft, und hier insbesondere die Wirtschaftswissenschaft, über den Nutzen von Garantieprodukten aus Sicht der potentiellen Kunden besitzt. Ein zweiter Themenkreis, der im Weiteren adressiert werden soll, ist die Rolle von Finanzreserven bei der Generierung von Garantien.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Albrecht, Peter (2007) Zum Nutzen von Garantien und Reserven für die Nachfrager von Altersversorgungsprodukten aus ökonomischer Sicht. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen