Entwicklungsmethodiken zur kollaborativen Softwareerstellung – Stand der Technik


Hildenbrand, Tobias ; Behm, Astrid ; Rashid, Asarnusch ; Geisser, Michael


[img]
Vorschau
PDF
CollaBaWue_KSE_Arbeitsbericht_Stand_der_Technik_Methodiken.pdf - Veröffentlichte Version

Download (980kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/1633
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-16339
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2006
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Area Information Systems and Institute for Enterprise Systems > Working Papers Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik (Heinzl) (bis 2011)
Fachgebiet: 004 Informatik
Normierte Schlagwörter (SWD): Softwareentwicklung , Kollaboration <Informatik> , Stand der Technik , Marktanalyse
Abstract: Die weltweit wachsende Nachfrage nach Unternehmenssoftware erfordert immer neue Methoden und Formen der Zusammenarbeit (Kollaboration) bei der Softwareerstellung. Zu diesem Zweck untersucht und vergleicht dieses Arbeitspapier existierende Vorgehensmodelle und deren Evolution. Zusätzlich werde erste Ansätze zur kollaborativen Softwareerstellung vorgestellt und ihre Eignung für ein kommerzielles Umfeld analysiert. Die Arbeit verwendet hierzu einen eigenen Vergleichsrahmen, der u.a. auch so genannte "Kollaborationspunkte“ in Betracht zieht, d.h. Aktivitäten im Prozess an denen das Einbinden mehrerer Entwickler und/oder Anwender vorteilhaft ist. Die Erkenntnisse aus der vergleichenden Analyse des Stands der Technik werden schließlich dazu verwendet, Defizite existierender Ansätze aufzuzeigen und Anforderungen für unterstützende Werkzeuge abzuleiten.
Übersetzung des Abstracts: The growing demand for ever more business software requires novel methodologies and forms of collaboration in the software industry. Therefore, this working paper analyzes and compares existing process models and their evolution over time. Additionally, initial approaches to collaborative software development will be introduced and analyzed with regards to commercial requirements. In order to be able to do so, this study uses a proprietary framework for comparison including considerations about so-called “collaboration points”, i.e. activities within the process where collaboration of multiple developers and/or users are advantageous. Perceptions gained from the results of the comparative analysis of the state of the art will be utilized in order to unveil deficiencies of existing approaches as well as deriving requirements for supporting tools. (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Hildenbrand, Tobias und Behm, Astrid und Rashid, Asarnusch und Geisser, Michael (2006) Entwicklungsmethodiken zur kollaborativen Softwareerstellung – Stand der Technik. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen