Höhere arithmetische K-Theorie


Fulea, Dan


[img]
Vorschau
PDF
17_1.pdf - Veröffentlichte Version

Download (1MB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/17
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-175
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 1998
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Weissauer, Rainer
Datum der mündl. Prüfung: 15 Juli 1999
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik > Mathematik III (Schmidt)
Fachgebiet: 510 Mathematik
Fachklassifikation: MSC: 57T05 53C55 19E20 19D99 16W30 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Arithmetische K-Theorie , K-Theorie , Hopf-Algebra , Hodge-Struktur , Regulator<Mathematik>
Freie Schlagwörter (Deutsch): Höhere arithmetische K-Theorie , Deligne-Kohomologie , DeRham-Kohomologie , Chern-Charakter , Chern-Klassen
Freie Schlagwörter (Englisch): Higher arithmetic K-Theory , K-Theory , Hopf-Algebra , Deligne Cohomology , DeRhamCohomology
Abstract: Diese Arbeit hat zwei Teile: (1) Kategorieller Formalismus. Eine neue, würfelartige Berechnung der höheren K-Theorie ist gegeben. (2) Regulatoren. Eine neue Einsicht für die reelle Deligne-Kohomologie ist zuerst gegeben. Weiter kann der Chern-Charakter von einem Komplex, dessen primitiver Anteil zur Kohomlogie-Ebene die höhere K-Theorie modulo Torsion berechnet, in den obigen Komplex, welcher die reelle Deligne-Kohomologie berechnet. Dieser Chern-Charakter $ch$ hat folgende wichtige Eigenschaften: (*) $ch$ ist zur Komplexebene definiert, und nicht nur in der Kohomologie. (*) $ch$ ist funktoriell. (*) $ch$ ist additiv. (*) $ch$ ist multiplikativ. Diese letzte Eigenschaft ist sehr wichtig, und dafür muss eine neue Produktstruktur in der reellen Deligne-Kohomologie eingeführt werden. Diese Multiplikativität von $ch$ erlaubt eine höhere arithmetische K-Theorie einzuführen.
Übersetzter Titel: Higher Arithmetic K-Theory (Englisch)
Übersetzung des Abstracts: This dissertation has two parts: (1) The first part describes parallely the formalism of simplicial and cubic sets. One can define the higher K-Theory using the cubic formalism. (2) The second part realizes the explicit construction of a regulator map, also called Chern character, form the above "cubic" complex related to the higher algebraic K-theory into a (new) complex computing the real Deligne cohomology. The Chern character $ch$ has the following important properties, which hold at the complex level and not only in cohomology: (*) $ch$ is functorial. (*) $ch$ is additive. (*) $ch$ is multiplicative. For this last important property one has to change the product structurre in the real Deligne cohomology. This multiplicativity is essential for introducing a higher arithmetic K-theory. (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Fulea, Dan (1998) Höhere arithmetische K-Theorie. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Fulea, Dan

Google Scholar: Fulea, Dan

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen