Entwicklung eines Endoskopiesimulators mit spezieller Haptik für verschiedenartige neue Trainingsmethoden


Rieger, Klaus


[img]
Vorschau
PDF
Diss_Klaus_Rieger.pdf - Veröffentlichte Version

Download (9MB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2077
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-20779
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Männer, Reinhard
Datum der mündl. Prüfung: 15 September 2008
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik > Informatik V (Männer -2008)
Fachgebiet: 004 Informatik
Normierte Schlagwörter (SWD): Endoskopie , Coloskopie , Simulator
Freie Schlagwörter (Deutsch): Force-Feedback
Freie Schlagwörter (Englisch): force feedback , endoscopy , colonoscopy , simulator
Abstract: Koloskopie ist ein endoskopisches Verfahren zur Untersuchung des Colons. Da das Erlernen der Untersuchung schwierig ist und für den Patienten gefährlich sein kann, wird versucht, durch den Einsatz von Trainingsmodellen oder Computersimulatoren ein patientenunabhängiges Training zu realisieren. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Methoden werden in der vorliegenden Arbeit aufgezeigt und daraus neuartige Methoden zur Verbesserung des Trainings abgeleitet. Um diese neuen Trainingsmöglichkeiten zu realisieren, wurde der vorhandene Simulator "EndoSim" um eine akustische Ausgabe ergänzt. Die Haptik wurde sowohl im Umfang als auch bezüglich der Funktionalität erweitert. Dadurch entstand der erste Koloskopiesimulator, welcher eine maximale Realitätstreue durch aktives Force-Feedback auf allen bei dieser Untersuchung möglichen Freiheitsgraden bietet. Des Weiteren ist dabei erstmals ein Koloskopiesimulator mit Positionierung auf den vier Freiheitsgraden realisiert worden. Dies wurde genutzt, um dem Trainierenden neue Möglichkeiten der Hilfe anzubieten: Ein Lernender kann sich anhand von Aufnahmen führen lassen, diesen Wiedergabemodus für eigene Versuche unterbrechen und sich bei Schwierigkeiten wieder auf den empfohlenen Weg zurücksetzen lassen. Für Nutzer des Force-Feedback-Modus wurde die Möglichkeit geschaffen, sich bei Problemen einen vorausberechneten Weg sowohl optisch als auch haptisch aufzeigen zu lassen. Die neu eingeführten Methoden erweitern in Ausbildung und Assessment den Einsatzbereich von Endoskopiesimulatoren. Zusätzlich ist es durch die neue Haptik einfach möglich, weitere Anwendungen zur Verbesserung des Trainings -- wie paralleles haptisches Training oder delokalisierte Anleitung durch einen Experten -- zu realisieren.
Übersetzter Titel: Development of a computer-based training simulator with special haptic for diversified methods of training (Englisch)
Übersetzung des Abstracts: Colonoscopy is an endoscopic method for the examination of the colon. Since the aquisition of the examination is difficult and can be dangerous for the patient, using models or computer simulators should result in a training independent of patients. Possibilities and boundaries of these methods are shown in this thesis and new methods for upgrading the training are derived. To realize these new methods of training, the available simulator "EndoSim" was supplemented with an acoustic display. The coverage and the functionality of the haptic device were expanded. This results in the first colonoscopy simulator with maximal realistic behavior due to the active force feedback in all possible degrees of freedom available at this examination. Furthermore, the first colonoscopy simulator with the possibility of positioning at all four degrees of freedom was developed thereby. This was used to offer a new aid to the exercising person: Guidance of the exercising person on the basis of recorded datas is possible. This replay modus can be interrupted for own trials and in case of difficulties the position can be set back to the recommended way. A new possibility for users having problems in the force feedback mode was created: The calculated way can be shown optical as well as haptical. The newly introduced possibilities enlarge the application area of endoscopy simulators in education and assessment. Due to the new haptic, additions like parallel haptic training or delocalised guidance by an expert are easy to realise. (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Rieger, Klaus (2008) Entwicklung eines Endoskopiesimulators mit spezieller Haptik für verschiedenartige neue Trainingsmethoden. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Rieger, Klaus

Google Scholar: Rieger, Klaus

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen