Kreuzvalidierung des "Mannheimer Inventars zur Erfassung betrieblicher Ausbildungssituationen (MIZEBA)" bei Studierenden der Berufsakademie


Zimmermann, Matthias ; Wild, Klaus-Peter ; Müller, Wolfgang


[img]
Vorschau
PDF
OSI_Bericht_No32_Zimmermann1994.pdf - Veröffentlichte Version

Download (5MB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2195
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-21956
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 1994
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Sozialwissenschaften > Sonstige - Fakultät für Sozialwissenschaften
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des Otto-Selz-Instituts > Forschungsberichte
Fachgebiet: 150 Psychologie
Normierte Schlagwörter (SWD): Eignungstest , Betriebliche Ausbildung
Abstract: Das "Mannheimer Inventar zur Erfassung betrieblicher Ausbildungssituationen" (MIZEBA) ist eine - mit Blick auf berufspädagogische Fragestellungen - neu entwickelte Skalensammlung zur Erfassung aufgabenbezogener Aspekte (Komplexität der Aufgabenstellungen, Aufgabenvielfalt, Passung von Anforderungs- und Fähigkeitsniveau, Bedeutsamkeit der Aufgabenstellungen und Autonomie), instruktionsbezogener Aspekte (Transparenzfördernde Maßnahmen, Einbindung in die betriebliche Expertenkultur) und auf das Lernumfeld bezogener Aspekte (Arbeitsklima, soziale Einbindung) der betrieblichen Ausbildung. Nachdem erste dimensions- und teststatistische Analysen gute Belege für die Reliabilität und Validität des Inventars bei kaufmännischen Auszubildenden in anerkannten Ausbildungsberufen erbracht hatten, wird in diesem Beitrag über eine Kreuzvalidierung des MIZEBA an einer umfangreichen Stichprobe bei Studierenden der Berufsakademie Baden-Württemberg (BA) berichtet. In zwei Teilstudien wurden insgesamt 2117 Studierende in den Ausbildungsbereichen Technik, Wirtschaft und Sozialwesen zu ihrer betrieblichen Praxisphase befragt. Die Ergebnisse konfirmatorischer Faktorenanalysen bestätigten in Übereinstimmung mit früheren dimensionsanalytischen Auswertungen die postulierte Binnenstruktur des Inventars. Die Skalengütekriterien fielen zufriedenstellend aus. Signifikante Unterschiede der Skalenwerte bezüglich der Ausbildungsbereiche und Betriebsgrößen wiesen das Inventar als sensitiv für unterschiedliche Ausbildungssituationen aus. Aus den Befunden wird gefolgert, dass mit dem MIZEBA ein Inventar vorliegt, mit dessen Hilfe Ausbildungssituationen von Personen, die sich in einer betrieblichen Ausbildungsphase befinden, zuverlässig erfasst und analysiert werden können.
Übersetzter Titel: Mannheimer Inventar zur Erfassung betrieblicher Ausbildungssituationen (MIZEBA), an inventory for apprenticeship in the enterprise (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Zimmermann, Matthias und Wild, Klaus-Peter und Müller, Wolfgang (1994) Kreuzvalidierung des "Mannheimer Inventars zur Erfassung betrieblicher Ausbildungssituationen (MIZEBA)" bei Studierenden der Berufsakademie. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen