The uncontrolled social utility hypothesis revisited


Schmidt, Carsten ; Zultan, Ro'i


[img]
Vorschau
PDF
dp05_29.pdf - Veröffentlichte Version

Download (216kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2642
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-26421
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2005
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Sonderforschungsbereich 504 > Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung (Laufzeit 1997 - 2008)
Fachgebiet: 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Fachklassifikation: JEL: C78 C91 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Verhandlungstheorie , Kommunikation , Test , Theorie , Interaktion
Freie Schlagwörter (Englisch): pre-play communication , bargaining , video experiment
Abstract: The experiment disentangles communication and social effect in face-to-face communication. The results question the previous interpretation of communication effects in ultimatum bargaining, and suggest that separate processes, both of a strategic and of an affective-social nature induce cooperative outcomes.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Schmidt, Carsten und Zultan, Ro'i (2005) The uncontrolled social utility hypothesis revisited. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen