A Bayesian approach to determine the impact of institutions on the unemployment rate


Sachs, Andreas


[img]
Vorschau
PDF
dp10058.pdf - Veröffentlichte Version

Download (289kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/3011
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-30119
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2010
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: C33 E24 E02 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): OECD , Arbeitslosigkeit , Arbeitsmarkt , Flexibilisierung , Regulierung , Institutionalismus , Panel , Bayes-Entscheidungstheorie , Schätzung
Freie Schlagwörter (Englisch): Unemployment , institutions , labor and product markets , model averaging
Abstract: Labor and product market regulations affect the unemployment rate of a country without doubt. Econometricians, however, have yet to establish an unequivocal significance of this impact. Model mis-specification, one of the main underlying problems, is overcome by adopting a Bayesian Model Averaging approach. I apply this method to a panel data set that covers 17 OECD countries for the time period from 1982 to 2005 and for up to 20 potential explanatory variables. 8 institutional indicators are identified as significant determinants of unemployment. Endogeneity due to reverse causality is also considered by applying an instrumental variable estimation approach.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Sachs, Andreas (2010) A Bayesian approach to determine the impact of institutions on the unemployment rate. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen