Explaining persistent poverty in SHARE : does the past play a role?


Tinios, Platon ; Lyberaki, Antigone ; Georgiadis, Thomas


[img]
Vorschau
PDF
1108_211_10.pdf - Veröffentlichte Version

Download (427kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/3047
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-30476
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2010
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des MEA (Mannheim Research Institute For the Economics of Aging) > MEA Discussion Papers
Fachgebiet: 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Normierte Schlagwörter (SWD): Europa , Armut , Alter , SHARE <Projekt>
Abstract: Aus dem Inhalt: Poverty alleviation is certainly the most emblematic of European Union ambitions in the field of social policy - encompassing in a visible and politically salient way the cumulative end effect of many separate interventions in social and economic policy. The question posed in this paper is, therefore: Does the past play a role in the 50+ poverty we see today?
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Tinios, Platon und Lyberaki, Antigone und Georgiadis, Thomas (2010) Explaining persistent poverty in SHARE : does the past play a role? [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen