Evaluating and Improving Methods to Estimate the Implied Cost of Capital and Return Decompositions


Halteren, Jörn van


[img]
Vorschau
PDF
vanHalteren.pdf - Veröffentlichte Version

Download (1MB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/3179
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-31791
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Maug, Ernst
Datum der mündl. Prüfung: 7 Juni 2011
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > ABWL u. Corporate Finance (Maug)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): Kapitalkosten , Prognosemodell
Freie Schlagwörter (Deutsch): Implizite Kapitalkosten , Erwartete Renditen , Renditezerlegung , Gewinnprognosen , Simulation
Freie Schlagwörter (Englisch): Implied Cost of Equity Capital , Expected Returns , Return Decomposition , Earnings Forecasting Models , Simulation
Abstract: The dissertation analyzes existing accounting-based methods to measure expected stock returns and proposes methodological advances to improve expected return estimation. The primary object of study are methods that estimate the implied cost of equity capital (ICC). The analysis includes a simulation study to provide direct evidence concerning the quality of existing ICC methods in capturing the true cost of capital. The analysis shows that the structure of the underlying valuation models is a crucial determinant for the quality of ICC methods. Utilizing a large empirical dataset, the dissertation proposes a new approach to estimate the implied cost of equity capital that addresses specific problems of existing ICC methods. Finally, the dissertation presents a decomposition of realized stock returns based on implied cost of capital estimates and applies the return decomposition to shed light on the return anomaly that the quality of corporate governance helps to predict stock returns.
Übersetzter Titel: Eine Analyse zur Beurteilung und Verbesserung von Methoden zur Messung impliziter Kapitalkosten und Renditezerlegungen (Deutsch)
Übersetzung des Abstracts: Die Arbeit analysiert die Qualität von Methoden zur Messung impliziter Kapitalkosten im Rahmen einer Simulationsstudie und kommt zu dem Schluss, dass insbesondere die Struktur der zugrundeliegenden Bewertungsmodelle entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Methoden hat. Darüber hinaus zeigt die Arbeit mittels eines umfangreichen empirischen Datensatzes Möglichkeiten zur Verbesserung der impliziten Kapitalkostenmessung auf. Hierzu entwickelt sie unter anderem einen neuen Ansatz zur Bestimmung langfristiger Gewinnprognosen. Abschließend zeigt die Arbeit Wege auf, wie sich mit Hilfe von impliziten Kapitalkosten das Standardverfahren zur Zerlegung von Aktienrenditen optimieren lässt und nutzt die Analyse zur Beurteilung von Renditeunterschieden von US-Firmen mit guter und schlechter Corporate Governance. (Deutsch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Halteren, Jörn van (2011) Evaluating and Improving Methods to Estimate the Implied Cost of Capital and Return Decompositions. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen