Welche Regionen profitieren von Venture Capital-Aktivitäten?


Engel, Dirk


[img]
Vorschau
PDF
dp0237.pdf - Veröffentlichte Version

Download (396kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/408
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-4080
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2002
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: R30 C21 O30 R58 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Risikokapital , Innovation , Spitzentechnologie , Region
Abstract: Mit der Venture Capital (VC)-Finanzierung als Teil eines regionalen Innovationssystems sind Erwartungen verbunden, die Kommerzialisierung neuer Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte in einer Region zu fördern. In Erwartung positiver Effekte eines solchen Kapitalzuflusses in eine Region ist daher von Interesse, wo sich die Standorte VC-finanzierter Unternehmen befinden, d.h. welche Regionen von den VC-Aktivitäten profitieren. Weitere Fragestellung der vorliegenden Untersuchung ist, welche Faktoren die regionale Verteilung dieser Unternehmen erklären können. Datenbasis zur Bestimmung der VC-finanzierten Unternehmen in einer Region sind die ZEW-Gründungspanels.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Engel, Dirk (2002) Welche Regionen profitieren von Venture Capital-Aktivitäten? [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Engel, Dirk

Google Scholar: Engel, Dirk

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen