Entwurf und Realisierung eines vierfach MIMD Prozessor Mikrochips für eine Anwendung in der Hochenergiephysik


Lesser, Falk


[img]
Vorschau
PDF
53_1.pdf - Veröffentlichte Version

Download (841kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/53
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-539
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Lindenstruth, Volker
Datum der mündl. Prüfung: 28 August 2002
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik > Rechnerarchitektur (Brüning -2008)
Fachgebiet: 004 Informatik
Fachklassifikation: CCS: B.7.2 B.2.1 B.5.1 B.5.2 B.6.1 B.7.1 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): MIMD , Mehrprozessorsystem , Hochenergiephysik
Freie Schlagwörter (Deutsch): ASIC , RISC , Speichergekoppelter Multiprozessor
Freie Schlagwörter (Englisch): MIMD , Processor , High Energy Physics
Abstract: Inhalt dieser Dissertation ist der konzeptionelle Entwurf und die Realisierung eines Multiprozessorsystems. Primäres Einsatzgebiet ist das Datenverarbeitungssystem des Transition Radiation Detektors des ALICE Experiments am CERN. Konformität zu den Anforderungen der Datenverarbeitungskette unter Berücksichtigung fortschrittlicher Architekturkonzepte bei minimaler Chipfläche stellt dabei das grundsätzliche Entwurfsparadigma dar. Die Funktionalität des MIMD Prozessors wird in einer Testumgebung auf mehreren Entwurfshierarchien nachgewiesen. Die Abbildung auf eine 0.18 µm CMOS Technologie liefert die notwendigen Ergebnisse zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Entwurfs. Der MIMD Prozessor wurde in einen Prototypen (TRAP 1) integriert und innerhalb eines MPW-Runs erfolgreich submittiert.
Übersetzter Titel: Design and Implementation of a Quad MIMD Processor Microchip for an Application in High Energy Physics (Englisch)
Übersetzung des Abstracts: The following thesis deals with the conceptual design and the realization of a multiprocessor system. Primary application is the readout system of the Transition Radiation Detector of the ALICE Experiment at CERN. As such, the basic design paradigm lies in obtaining specification conformity while focusing on progressive architecture concepts using a minimum of chip space. Furthermore, the functional performance of the MIMD processor core is shown in a test environment on several hierarchy levels. The mapping on a 0.18 µm CMOS technology delivers the results necessary in evaluating both performance and size of the MIMD processor. The MIMD processor was integrated in a prototype named Trap 1 and was succesfully submited in an MPW run. (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Lesser, Falk (2002) Entwurf und Realisierung eines vierfach MIMD Prozessor Mikrochips für eine Anwendung in der Hochenergiephysik. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Lesser, Falk

Google Scholar: Lesser, Falk

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen