Haftungsregeln und Innovation


Czarnitzki, Dirk ; Kraft, Kornelius


[img]
Vorschau
PDF
dp0038.pdf - Veröffentlichte Version

Download (163kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/546
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-5465
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2000
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: C24 O33 G32 O32 O31 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Innovation , Haftung , Haftungsbeschränkung , Sachanlagevermögen
Abstract: In dieser Studie werden die Anreize für Innovationsaktivitäten von Firmen mit beschränkter und unbeschränkter Haftung untersucht. Innovationen sind mit einem gewissen Risiko behaftet. Firmeneigner können ihr persönliches Risiko jedoch begrenzen, wenn das Unternehmen eine Rechstform mit Haftungsbeschränkung hat. Andererseits können bei begrenzter Haftung Schwierigkeiten bei der Kapitalbeschaffung auftreten. Die vorliegende Arbeit diskutiert diese Themen zunächst theoretisch und präsentiert anschließend empirische Ergebnisse zu Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie zu Sachanlageinvestitionen. Es stellt sich heraus, dass Firmen mit beschränkter Haftung mehr Forschung und Entwicklung betreiben als andere Unternehmen. Auf die Investitionen in Sachanlagen hat die Rechtsform keine Auswirkung.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Czarnitzki, Dirk und Kraft, Kornelius (2000) Haftungsregeln und Innovation. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen