Using Innovation Survey Data to Evaluate R&D Policy: The Case of Belgium


Aerts, Kris ; Czarnitzki, Dirk


[img]
Vorschau
PDF
dp0455.pdf - Veröffentlichte Version

Download (392kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/718
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-7181
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2004
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Europ. Wirtschaftsforschung (ZEW)
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: C25 H50 O38 C14 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Forschung und Entwicklung , Politikfeldanalyse , Innovation
Abstract: This study focuses on the impact of R&D policies in Flanders. We conduct a treatment effects analysis at the firm level to investigate possible crowdingout effects on the input side of the innovation process. Different specifications of R&D activity are considered as outcome variables in the treatment effects analysis. Applying a non-parametric matching, we conclude that subsidized firms would have invested significantly less in R&D activities, on average, if they had not received public R&D funding. Thus, crowding-out effects can be rejected in this case.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Aerts, Kris und Czarnitzki, Dirk (2004) Using Innovation Survey Data to Evaluate R&D Policy: The Case of Belgium. [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen