Eine neue objektorientierte Analysetechnik für die Entwicklung von Audio-Inhaltsanalyse-Algorithmen


Tomczyk, Peter ; Pfeiffer, Silvia ; Effelsberg, Wolfgang


[img]
Vorschau
PDF
TR-99-006.pdf - Veröffentlichte Version

Download (194kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/776
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-7760
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 1999
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: Technical reports
Band: 99-006
Ort der Veröffentlichung: Mannheim
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik > Sonstige - Fakultät für Mathematik und Informatik
MADOC-Schriftenreihe: Veröffentlichungen der Fakultät für Mathematik und Informatik > Institut für Informatik > Technical Reports
Fachgebiet: 004 Informatik
Normierte Schlagwörter (SWD): Tonsignal , Analyse , Algorithmus , Automatische Inhaltsanalyse
Abstract: Die Entwicklung von Audioanalysealgorithmen ist eine klassische, funktionsorientierte Aufgabe. Trotzdem ist es sinnvoll, solche Algorithmen mit einer objektorientierten Programmiersprache wie C++ zu implementieren, insbesondere um die Wiederverwendung von Routinen durch andere Projektteilnehmer zu erleichtern. Eine klassische objektorientierte Analyse z.B. nach UMT nähert sich dem Problem jedoch aus der falschen Sicht: nämlich aus Datensicht, obwohl die Aufgabe in einer Modellierung von Funktionen besteht. Wir stellen hier eine geeignetere Modellierungstechnik vor, mit der wir sehr gute Resultate erzielt haben.
Zusätzliche Informationen:

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Tomczyk, Peter und Pfeiffer, Silvia und Effelsberg, Wolfgang (1999) Eine neue objektorientierte Analysetechnik für die Entwicklung von Audio-Inhaltsanalyse-Algorithmen. Mannheim [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen