Parameteruntersuchungen an Dirac-Modellen


Thumstädter, Torsten


[img]
Vorschau
PDF
Dissertation.pdf - Veröffentlichte Version

Download (764kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/78
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-780
Dokumenttyp: Dissertation
Erscheinungsjahr: 2003
Verlag: Universität Mannheim
Gutachter: Binz, Ernst
Datum der mündl. Prüfung: 19 März 2003
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik > Mathematik (Binz Em)
Fachgebiet: 510 Mathematik
Fachklassifikation: MSC: 53C07 Spec 58Z05 Appl ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Standardmodell <Elementarteilchenphysik> , Dirac-Operator , Renormierung , Renormierungsgruppe , Higgs-Teilchen
Freie Schlagwörter (Deutsch): Connes-Lott-Modell , Chanseddine-Connes-Modell , nicht-kommutative Teilchenmodelle , Neutrinos
Freie Schlagwörter (Englisch): Dirac Operator , Standard Model , Higgs boson , Dirac-Model
Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Konsequenzen der Beschreibung des Standard-Modells der Elementarteilchenphysik als ein Dirac-Modell. Dirac-Modelle bieten eine Möglichkeit, für den Fall einer euklidischen Raumzeit, Teilchenwechselwirkungen geometrisch zu beschreiben. Im Mittelpunkt eines Dirac-Modells steht ein verallgemeinerter Dirac-Operator, der, wie im konventionellen Zugang, die Wechselwirkungen der Fermionen beschreibt. Darüberhinaus lässt sich mit Hilfe eines verallgemeinerten Residuums auch das bosonische Wirkungsfunktional aus einem verallgemeinerten Dirac-Operator generieren. Insbesondere lässt sich die Wirkung des Standardmodells der Elementarteilchenphysik mit Hilfe eines Dirac-Modells gewinnen. Dies liefert die Möglichkeit einer geometrischen Interpretation aller Teilchenwechselwirkungen. Insbesondere lässt sich das Higgs-Boson als ein Teil eines verallgemeinerten Zusammenhanges verstehen. Des Weiteren liefert dieser Zugang Beziehungen zwischen den Parametern des Dirac-Modells und den physikalischen Parametern des Standardmodells, die sich u.a. mit Hilfe von Renormierungsgruppengleichungen dazu benutzen lassen, die Masse des Higgs-Bosons zu bestimmen, eine Vorhersage, die im konventionellen Rahmen nicht möglich ist. Es ergibt sich ein Wert von ca. 188 GeV. Die oben genannten Parameterbeziehungen werden eingehend diskutiert. Es wird zudem das Dirac-Modell um rechtshändige Neutrinos erweitert und mit verwandten Modellen aus der nicht-kommutativen Geometrie, wie dem Connes-Lott- und dem Chamseddine-Connes-Modell, verglichen.
Übersetzter Titel: Parameter Discussions of Dirac-Models (Englisch)
Übersetzung des Abstracts: This work discusses the consequences of the Dirac-Model approach to the Standard Model of particle interactions. A Dirac-Model allows a geometrical description of particle interactions in the case of a Euclidean space-time. The main feature of a Dirac-Model is a generalized Dirac Operator which encodes all kinds of interactions, fermionic and bosonic ones. The fermionic action functional is derived from the generalized Dirac Operator in the conventional way. However, the bosonic part of the action functional is also constructed from the Dirac Operator via a generalized residue. It is possible to realize the Standard Model of particle interactions as a Dirac-model. This allows to interpret all interactions in a geometrical way. Especially the Higgs-boson can be regarded as a part of a generalized connection. Furthermore, this way of describing the Standard Model has the property that there are relations between the Dirac-Model parameters and the physical parameters of the Standard Model. These relations can be exploited by means of renormalization group equations for predictions which are beyond of the scope of the Standard Model. In the Dirac-Model approach it is possible to calculate the Higgs-Mass which has the approximate value of 188 GeV. This work discusses the implications of the parameter relations in detail. Furthermore this discussion is also made for the Standard Model extended by right-handed neutrinos. Finally this work compares the Dirac-Model with similar models from non-commutative geometry like the Connes-Lott- and the Chamseddine-Connes-model. (Englisch)
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Thumstädter, Torsten (2003) Parameteruntersuchungen an Dirac-Modellen. [Dissertation]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen