Die Menschenrechtskonvention zur Biomedizin des Europarats - Ein effektives Instrument zum Schutz der Menschenrechte oder symbolische Gesetzgebung?


Riedel, Eibe


Dokumenttyp: Konferenzveröffentlichung
Erscheinungsjahr: 2002
Buchtitel: Das Menschenrechtsübereinkommen zur Biomedizin des Europarats : taugliches Vorbild für eine weltweit geltende Regelung?
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: Veröffentlichungen des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim
Band: 7
Seitenbereich: 29-47
Autor/Hrsg. des Buches
(nur der Erstgenannte!)
:
Taupitz, Jochen
Ort der Veröffentlichung: Berlin [u.a.]
Verlag: Springer
ISBN: 3-540-43449-6
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Deutsches u. Ausländ. Öffentl. Recht, Völkerrecht u. Europarecht (Riedel Em)
Fachgebiet: 340 Recht

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Zitationsbeispiel und Export

Riedel, Eibe (2002) Die Menschenrechtskonvention zur Biomedizin des Europarats - Ein effektives Instrument zum Schutz der Menschenrechte oder symbolische Gesetzgebung? In: Das Menschenrechtsübereinkommen zur Biomedizin des Europarats : taugliches Vorbild für eine weltweit geltende Regelung? 2002 Berlin [u.a.] [Konferenzveröffentlichung]



+ Suche Autoren in

BASE: Riedel, Eibe

Google Scholar: Riedel, Eibe

+ Aufruf-Statistik

Aufrufe im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen