Spieltheoretische Verfahren der Kapitalallokation im Versicherungsunternehmen


Mandl, Jochen


[img]
Vorschau
PDF
mm159.pdf - Veröffentlichte Version

Download (189kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/905
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-9052
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2004
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: Manuskript / Institut für Versicherungswissenschaft, Universität Mannheim
Band: 159
Ort der Veröffentlichung: Mannheim
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Lehrstuhl für ABWL, Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft (Albrecht) > Mannheimer Manuskripte zu Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): Versicherung , Spieltheorie , Kapital
Abstract: Die Bestimmung einer adäquaten Kapitallokation als Grundlage und Voraussetzung einer risikoadjustierten Performancesteuerung von Versicherungsunternehmen stellt nach wie vor eine zentrale Herausforderung für Versicherungswissenschaft und -praxis dar und wird demgemäß in der wissenschaftlichen Literatur intensiv diskutiert. Aktuell haben Albrecht/Koryciorz (2004) zu diesem Themenkomplex eine umfassende Behandlung aus risikotheoretischer Sicht vorgelegt, wobei insbesondere untersucht wird, inwieweit die einzelnen gängigen Allokationsprinzipien die Gütekriterien des sogenannten kohärenten Allokationsprinzips erfüllen, einer Konzeption, die in Denault (2001) entwickelt wurde. Vor diesem Hintergrund und in Ergänzung der Untersuchung von Albrecht/Koryciorz (2004) sollen in der vorliegenden Arbeit spieltheoretische Ansätze zur Kapitalallokation untersucht werden. Spieltheoretische Ansätze werden insbesondere in der Literatur zu Kostenallokation eingesetzt und werden von Kinder (1999) auf die Problematik der Kapitalallokation übertragen. Auch für den Versicherungsfall ist dies entsprechend möglich. Dies soll in dem vorliegenden Beitrag dargestellt werden, wobei auch hier der Erfüllung von Gütekriterien besondere Beachtung geschenkt wird.
Zusätzliche Informationen:

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Mandl, Jochen (2004) Spieltheoretische Verfahren der Kapitalallokation im Versicherungsunternehmen. Mannheim [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

BASE: Mandl, Jochen

Google Scholar: Mandl, Jochen

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen