Werbenutzen einer unterhaltenden Website : eine Untersuchung am Beispiel der Moorhuhnjagd


Bauer, Hans H. ; Grether, Mark ; Sattler, Corinna


[img]
Vorschau
PDF
W052_Werbenutzen einer unterhaltenden Website.pdf - Veröffentlichte Version

Download (258kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/9480
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-94807
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2001
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: Reihe: Wissenschaftliche Arbeitspapiere / Institut für Marktorientierte Unternehmensführung
Band: W052
Ort der Veröffentlichung: Mannheim
Verlag: Inst. für Marktorientierte Unternehmensführung, Univ. Mannheim
ISBN: 3-89333-269-3 , 978-3-89333-269-4
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > ABWL u. Marketing II (Bauer Em)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Abstract: Jedes Jahr steigt die Zahl der Internet-Nutzer, in Deutschland sind es mittlerweile 19,5 Millionen. Als Konsequenz können immer mehr Menschen von Unternehmen über das Internet erreicht werden. Das Schlagwort des e-Commerce beherrscht die Diskussion. Aber auch Unternehmen, die das Internet nicht als Handelsplattform verwenden, sind im Internet mit eigenen Homepages präsent. Sie nutzen es zur Kommunikationspolitik. Dabei ist bei zu Werbezwecken designten Homepages der werbliche Kommunikationsprozess im Vergleich zu den klassischen Medien umgedreht. Der User wird nicht passiv von einem Unternehmen mit Werbung "berieselt", sondern muss eine Seite aktiv aufrufen. Dies tut er nur, wenn er sich hiervon einen Nutzen verspricht. Im Fall von High-Involvement Produkten zieht er einen Informationsnutzen aus einer entsprechend informativen Homepage. Bei Low-Involvement Produkten sucht der Konsument nicht nach Informationen. Er besucht eine Homepage nur, wenn er einen Unterhaltungsnutzen erwartet. Wechselt man die Perspektive vom Nachfrager zum Anbieter, stellt sich die bis dato noch nicht durch eine empirische Untersuchung beantwortete Frage, was für Vorteile ein Unternehmen aus der Bereitstellung einer unterhaltenden Werbe­homepage ziehen kann. Als relevante Werbeziele wurden die Steigerung der aktiven Markenbekanntheit, die Veränderung des Image, der Aufbau neuer und lebendiger Markenbilder sowie eine Erhöhung der Kaufabsicht untersucht. Um Veränderungen nachweisen zu können, wurden zwei Gruppen befragt. Eine Gruppe hatte das Internet-Spiel Moorhuhnjagd von Johnnie Walker, das als beispielhafter Inhalt einer unterhaltenden Werbehomepage gelten kann, gespielt, die andere nicht. Spieler nehmen das Image dieser Marke signifikant trendgemäßer wahr und haben lebendigere innere Bilder zu Johnnie Walker als Nicht-Spieler. Das Moorhuhn konnte innerhalb kurzer Zeit als neues Markenbild etabliert werden.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Bauer, Hans H. und Grether, Mark und Sattler, Corinna (2001) Werbenutzen einer unterhaltenden Website : eine Untersuchung am Beispiel der Moorhuhnjagd. Mannheim [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen