The role of mass media in suicide prevention


Schmidtke, Armin ; Schaller, Sylvia


URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/11690
Dokumenttyp: Buchkapitel
Erscheinungsjahr: 2000
Buchtitel: The international handbook of suicide and attempted suicide
Seitenbereich: 675 - 697
Ort der Veröffentlichung: Chichester, UK
Verlag: Wiley
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Außerfakultäre Einrichtungen > Otto-Selz-Institut für Angewandte Psychologie (OSI)
Fachgebiet: 150 Psychologie
Normierte Schlagwörter (SWD): Selbstmord , Nachahmung
Abstract: Seit der Publikation von Goethes Roman "Die Leiden des jungen Werthers" wurden Medieneffekte bei suizidalem Verhalten vermutet. Die heute vorliegenden empirischen Befunde konnten diese Imitationseffekte nach der Darstellung suizidaler Verhaltensweisen in Massenmedien (Presse, Film, TV, Musik, Bücher, Internet) bestätigen. Die Effekte sind von Publizität und (positiven) Darstellung des suizidalen Verhaltens sowie von der Ähnlichkeit zwischen potentiellem Imitator und Modell abhängig. Medien können jedoch auch für suzidpräventive Maßnahmen genutzt werden.
Zusätzliche Informationen: Datenuebernahme

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Zitationsbeispiel und Export

Schmidtke, Armin ; Schaller, Sylvia (2000) The role of mass media in suicide prevention. Chichester, UK 675 - 697 [Buchkapitel]



+ Suche Autoren in

+ Aufruf-Statistik

Aufrufe im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen