Die Definition der Situation und die variable Rationalität der Akteure : ein allgemeines Modell des Handelns auf der Basis von Hartmut Essers Frame-Selektionstheorie


Kroneberg, Clemens


[img]
Vorschau
PDF
dp05_11.pdf - Veröffentlichte Version

Download (318kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2667
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-26670
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2005
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Sonderforschungsbereich 504 > Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung (Laufzeit 1997 - 2008)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): Mikroökonomie , Verhalten , Sozialpsychologie , Entscheidungstheorie , Theorie , Esser, Hartmut
Freie Schlagwörter (Deutsch): framing
Freie Schlagwörter (Englisch): theory of action , model of frame selection , rational choice , framing , definition of the situation , social norms , bounded rationality
Abstract: The article presents a general model of action based on Hartmut Esser' s theory of frame-selection, which overcomes the central objections to the previous formalizations of the theory. This model explains how an actor defines a situation (frame-selection), which program of action he activates (script-selection) and which action he is willing to perform (action-selection). Proceeding from the assumption that the rationality of actors is variable, it goes on to specify the conditions under which an actor will consciously choose that alternative, which will maximize his subjective expected utility (reflecting-calculating mode), as opposed to those under which he will select without any prior reflection a mentally strongly accessible alternative (automatic-spontaneous mode). Thus the attempt is made to integrate concepts of action from sociology, economics and social psychology into a general and formally precise theory of action.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Kroneberg, Clemens (2005) Die Definition der Situation und die variable Rationalität der Akteure : ein allgemeines Modell des Handelns auf der Basis von Hartmut Essers Frame-Selektionstheorie. Open Access [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen