Behavioral law and economics : Überlegungen zu den Konsequenzen moderner Rationalitätskonzepte für die Gestaltung informationellen Kapitalmarktrechts


Reifschneider, Christina


[img]
Vorschau
PDF
dp04_35.pdf - Veröffentlichte Version

Download (217kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2707
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-27078
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2004
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Sonderforschungsbereich 504 > Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung (Laufzeit 1997 - 2008)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Normierte Schlagwörter (SWD): USA , Kapitalmarktrecht , Ökonomische Theorie des Rechts , Informationseffizienz , Verhalten
Abstract: Developed capital markets require companies to publish all material information. But securities regulation in both the US and Germany remains vague when it comes to specifying informational duties, because their determination is very difficult. As a consequence, courts have to deal with this problem, using economic reasoning. First, the German so-called 'wirtschaftliche Betrachtungsweise' is compared to the law-and-economics oriented method which US-judges are influenced by. Although both methods comprise economic considerations, several differences can be found. Next, a behavioral law and economic analysis of the fraud-on-the-market theory, a doctrine established by US courts for security fraud cases, shows that behavioral economics should be taken into account in order to provide for better court rulings. Although the reception of law and economics in Germany is rather difficult, German securities regulation could benefit from US court experiences with simultaneous consideration of behavioral economic implications.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Reifschneider, Christina (2004) Behavioral law and economics : Überlegungen zu den Konsequenzen moderner Rationalitätskonzepte für die Gestaltung informationellen Kapitalmarktrechts. Open Access [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen