Cumulative prospect theory and the St.Petersburg paradox


Rieger, Marc Oliver ; Wang, Mei


[img]
Vorschau
PDF
dp04_28.pdf - Veröffentlichte Version

Download (373kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/2714
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-27149
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2004
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
MADOC-Schriftenreihe: Sonderforschungsbereich 504 > Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung (Laufzeit 1997 - 2008)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Fachklassifikation: JEL: C91 D81 ,
Normierte Schlagwörter (SWD): Prospect-Theorie , Erwarteter Nutzen , Entscheidung bei Unsicherheit
Freie Schlagwörter (Englisch): Cumulative Prospect Theory , Probability Weighting Function , St. Petersburg Paradox
Abstract: We find that in cumulative prospect theory (CPT) with a concave value function in gains, a lottery with finite expected value may have infinite subjective value. This problem does not occur in expected utility theory. We characterize situations in CPT where the problem can be resolved. In particular, we define a class of admissible probability distributions and admissible parameter regimes for the weighting-- and value functions. In both cases, finiteness of the subjective value can be proved. Alternatively, we suggest a new weighting function for CPT which guarantees finite subjective value for all lotteries with finite expected value, independent of the choice of the value function.
Zusätzliche Informationen:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Zitationsbeispiel und Export

Rieger, Marc Oliver ; Wang, Mei (2004) Cumulative prospect theory and the St.Petersburg paradox. Open Access [Arbeitspapier]
[img]
Vorschau



+ Suche Autoren in

+ Download-Statistik

Downloads im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen