Kunden elektronisch binden: Das 6 C-Modell hilft


Bauer, Hans H. ; Hammerschmidt, Maik


URL: http://www.marketing-boerse.de/Fachartikel/details...
Dokumenttyp: Zeitschriftenartikel
Erscheinungsjahr: 2005
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: Marketing Börse : das Dienstleisterverzeichnis für Marketing
Heft/Issue: 30.08.
Ort der Veröffentlichung: Waghäusel
Verlag: marketing-BÖRSE
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch
Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaftslehre > ABWL u. Marketing II (Bauer Em)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Abstract: Auch im Internet stellt nicht die Gewinnung von Kunden, sondern deren langfristige Bindung die wahre Herausforderung dar. Die hohen Start up- und Akquisitionskosten gerade in der Internetökonomie rentieren sich nur, wenn ein substantieller Teil des Lebenszeitwertes eines Kunden abgeschöpft werden kann, was die Etablierung langfristiger Kundenbeziehungen erfordert. Effiziente Such- und Vergleichsmöglichkeiten, die zu einer Senkung der Wechselbarrieren im Internet führen, machen die Schaffung von Kundenbindung in der digitalen Wirtschaft zu einer ungleich schwierigeren Aufgabe als in der Old Economy. Hieraus ergibt sich der hohe Stellenwert der Zielgrößen Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität. Die Nutzer müssen von einem Wechsel gezielt abgehalten werden, um eine dauerhafte Bindung zu erreichen, die sich in einer Erhöhung der Nutzungsintensität und Nutzungshäufigkeit niederschlägt.
Zusätzliche Informationen: Online Ressource

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Zitationsbeispiel und Export

Bauer, Hans H. ; Hammerschmidt, Maik (2005) Kunden elektronisch binden: Das 6 C-Modell hilft. Marketing Börse : das Dienstleisterverzeichnis für Marketing 30.08. [Zeitschriftenartikel]



+ Suche Autoren in

+ Aufruf-Statistik

Aufrufe im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen