Moral Hazard and International Crisis Lending: A Test


Dell'Ariccia, Giovanni ; Schnabel, Isabel ; Zettelmeyer, Jeromin


URL: https://www.imf.org/external/pubs/ft/wp/2002/wp021...
Weitere URL: https://www.imf.org/external/pubs/ft/staffp/2000/0...
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Erscheinungsjahr: 2001
Titel einer Zeitschrift oder einer Reihe: IMF Working Paper / International Monetary Fund
Band/Volume: 02-181
Ort der Veröffentlichung: Mannheim [u.a.]
Sprache der Veröffentlichung: Englisch
Einrichtung: Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre > VWL, Wirtschaftstheorie (Kübler -2011)
Fachgebiet: 330 Wirtschaft
Abstract: We test for the existence of a moral hazard effect attributable to official crisis lending by analyzing the evolution of sovereign bond spreads in emerging markets before and after the Russian crisis. The nonbailout of Russia in August 1998 is interpreted as an event that decreased the perceived probability of future crisis lending to emerging markets. In the presence of moral hazard, such an event should raise not only the level of spreads, but also the sensitivity with which spreads reflect fundamentals as well as their cross-country dispersion. We find strong evidence for all three effects.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Zitationsbeispiel und Export

Dell'Ariccia, Giovanni ; Schnabel, Isabel ; Zettelmeyer, Jeromin (2001) Moral Hazard and International Crisis Lending: A Test. Mannheim [u.a.] [Arbeitspapier]



+ Suche Autoren in

+ Aufruf-Statistik

Aufrufe im letzten Jahr

Detailierte Angaben



Sie haben einen Fehler gefunden? Teilen Sie uns Ihren Korrekturwunsch bitte hier mit: E-Mail


Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen